Kate Winslet hilft jungen Kollegen

Kate Winslet
Kate Winslet © Cover Media

Kate Winslet (39) glaubt, dass es ihre Pflicht sei, jungen Stars dabei zu helfen, mit plötzlichem Ruhm umzugehen.

- Anzeige -

Beratung in Sachen Ruhm

Die Schauspielerin ('Titanic') ist bereits seit den frühen 90ern in Hollywood erfolgreich und wurde sogar mit einem Oscar ausgezeichnet. Mittlerweile hat sich die Branche stark verändert und sie gab zu, dass sie nicht wüsste, wie sie beispielsweise mit den sozialen Netzwerken umgehen würde, wenn ihre Karriere heute beginnen würde. Deshalb will sie jungen Stars wie ihren 'Die Bestimmung - Divergent'-Kollegen Shailene Woodley (23) und Ansel Elgort (20) zur Seite stehen.

"Ich habe das Bedürfnis, sicherzustellen, dass sie alles nüchtern betrachten, weil es in diesem Business sehr einfach ist, die Perspektive zu verlieren. Das ist es wirklich. Und ich glaube, dass es heutzutage für junge Schauspieler schwerer ist als je zuvor, stark zu bleiben, einen klaren Kopf zu bewahren und normal zu bleiben. Und sich über die Arbeit zu freuen und nicht über den Ruhm", erklärte die Britin im Interview mit der Zeitung 'New York Daily News'.

Dass sie trotz ihres enormen Erfolgs mit dem Blockbuster 'Titanic', der 1997 alle Rekorde brach, auf dem Boden blieb, wundert Kate noch heute. Die Zeiten haben sich allerdings geändert, weshalb Kate ihren Kollegen zeigen will, dass der Ruhm nicht das A und O sein muss.

Als Teil dieser Bodenhaftung sieht der Hollywoodstar auch, sich selbst zu akzeptieren. Auch wenn es um ihren Körper geht. Deswegen findet sie es schrecklich, wenn Hollywood-Mütter kurz nach Geburt zu hungern anfangen, nur um möglichst schnell wieder in Size Zero zu passen! "Mir ist sehr bewusst, dass es viele Medien gibt, die sagen werden: 'Oh, seht mal, sie sieht so toll aus, nur acht Wochen nach der Geburt ihres Babys.' Ich sehe mir das an und denke: 'Das ist nicht möglich'", seufzte die Mutter von drei Kindern. "Und das stimmt mich sehr, sehr traurig - dass diese Frauen eine Art Druck verspüren und diesem unterliegen."

Kate Winslet will mit einem besseren Beispiel voran gehen: "Es ist schön, seine Gesundheit zurückzubekommen, und es ist auch schön, wieder seine Figur zurückzubekommen. Aber wisst ihr was? Es dauerte ein Jahr, bis ich sie wieder zu 100 Prozent zurück hatte. Ich habe es sehr genossen, laut sagen zu können: 'Ihr werdet mich nicht wieder in Form sehen, kurz nachdem ich ein Baby hatte. Vielen Dank.'"

Cover Media

— ANZEIGE —