Kate Winslet hat alles unter Kontrolle

Kate Winslet hat alles unter Kontrolle
Kate Winslet © Cover Media

Kate Winslet (40) ist auf alles vorbereitet. Auf dem roten Teppich können Reporter sie deshalb nicht mehr mit Fragen überraschen.

- Anzeige -

Profi auf dem roten Teppich

Die Schauspielerin ('Titanic') ist seit über 20 Jahren in Hollywood tätig, kennt sich mit dem Rampenlicht und allem, was dazugehört aus. Während Interviews auf dem roten Teppich ihr früher noch Angst einjagten, geht sie diese heute ganz locker an.

"Ich weiß, wie man Interviews gibt", sagte sie dem britischen Magazin 'Stylist'. "Ich weiß, wie ich mich bei der Arbeit benehmen muss. Ich weiß, wie ich als Mutter sein muss. Ich weiß, wie ich als Ehefrau sein muss. Diese Sachen habe ich mir alle selbst beigebracht. Ich kann heute den roten Teppich entlanglaufen und muss mir keine Sorgen machen, dass mich jemand überraschen könnte, weil sie das nicht können. Ich bin dafür mittlerweile zu schlau. Das heißt nicht, dass ich es unbedingt liebe, aber ich weiß, wie es geht. Ich bin wirklich gut im Multitasking, ich neige dazu, allen anderen zehn Schritte voraus zu sein. Das ist definitiv eine Kunst für sich."

Den roten Teppich sieht Kate auch nicht als Werbeplattform für sich selbst. Vielmehr spiele sie dort eine Rolle. "Das ist diese Version von mir, die richtig gut darin ist, mit Journalisten zu reden und für die Kameras zu lächeln", erklärte sie. "Das ist einfach ein Abend voller Chaos und dann geht es wieder nach Hause zum Schweine füttern."

Zuletzt war Kate Winslet wieder auf den roten Teppichen unterwegs, um ihren neuen Film 'Steve Jobs' zu promoten. Für die Biografie über den verstorbenen Apple-Mitbegründer stand sie mit Stars wie Michael Fassbender, Seth Rogen und Jeff Daniels vor der Kamera. 

Cover Media

— ANZEIGE —