Kate Winslet flieht mit Kindern aus Feuer

Richard Bransons Villa ist abgebrannt

Schauspielerin Kate Winslet (35) und ihre beiden Kinder sind zusammen mit anderen Gästen einem Feuer in einer Villa von Virgin-Gründer Richard Branson (61) in der Karibik entkommen. Der Brand sei in der Nacht in dem Luxusheim des Multimillionärs und Abenteurers auf dessen Privatinsel Necker Island ausgebrochen, sagte ein Virgin-Sprecher.

- Anzeige -

Zu dem Zeitpunkt seien etwa 20 Leute in dem Haus gewesen, darunter auch Bransons 90 Jahre alte Mutter Eve und seine 29-jährige Tochter Holly. Alle hätten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden können, niemandem sei etwas passiert. Nicht zuletzt dank Kate Winslet, die die Mutter ihres Gastgebers in Sicherheit gebracht hat. Der Sachschaden dürfte in die Millionen gehen.

— ANZEIGE —