Kate Upton stichelt bei Snapchat gegen die Kardashians

Kate Upton: Fieser Seitenhieb gegen die Kardashians
Kate Upton macht sich bei den Kardashians gerade unbeliebt © Helga Esteb / Shutterstock.com

Mutig, mutiger, Kate Upton ("Die Schadenfreundinnen"): Mit einem Snapchat-Bildchen, dass die 24-Jährige auf ihrem offiziellen Account veröffentlicht hat, riskiert das US-amerikanische Supermodel mal eben einen Kleinkrieg mit den allgegenwärtigen Kardashians - von Kims (35) dezent größenwahnsinnigen Gatten Kanye West (39) ganz zu schweigen. Unter den Schnappschuss, der Upton mit aufgerissenen Augen und zum "Duckface" verzogenen Mund zeigt, schrieb Upton: "Ich sehe aus wie eine Kardashian, samt Nasen-OP und allem".

- Anzeige -

Anspielung auf Nasen-OP

Zwar verschwinden Bilder, die man bei Snapchat postet, mitunter binnen weniger Sekunden. Seiten wie "Us Weekly" waren aber schnell genug und veröffentlichten Uptons Breitseite gegen die Kardashians. Vor allem Familienmitglied Kim musste sich in der Vergangenheit schon des Öfteren Vorwürfen erwehren, ihre natürliche Schönheit sei gar nicht so natürlich. Sie dürfte Uptons Stichelei demnach nicht sehr erheiternd finden.

 

Ring frei für Runde zwei?

 

Es ist jedenfalls nicht das erste Mal, dass es leichten Ärger zwischen beiden Lagern gibt. Als Upton 2013 von der Zeitschrift "Vanity Fair" als nächste Marilyn Monroe bezeichnet wurde, konnte und wollte das Kanye West so nicht stehen lassen. In einer Radio-Sendung soll er daraufhin laut "Us Weekly" geschimpft haben, dass es nur eine neue Monroe geben könne - und das sei selbstredend seine Frau.

spot on news

— ANZEIGE —