Kate Upton liebt ihren Körper

Kate Upton
Kate Upton © Cover Media

Kate Upton (21) hat laut eigener Aussage nie davon gesprochen, sich die Brüste verkleinern lassen zu wollen.

- Anzeige -

Brustverkleinerung? Quatsch!

Die Laufstegschöne ist für ihre heißen Kurven bekannt, Fans lieben sie nicht zuletzt wegen ihrer Oberweite. Kein Wunder, dass die Fragezeichen groß waren, als es plötzlich hieß, Upton wolle sich die Brüste verkleinern lassen.

Die DJs des australischen Radiosenders '2DayFM' nutzten ein Interview mit dem Model, um nachzufragen - und erhielten eine überraschende Antwort: "Ich habe das niemals gesagt", versicherte Upton. "Wenn sich jemand wirklich mal die Mühe machen und sich anhören würde, was ich über meinen Körper zu sagen habe … Ich würde sagen, dass keine Frau das Gefühl hat, ein perfektes Leben zu leben." Aus genau diesem Grund hat auch Kate Upton ab und zu Probleme mit ihren Kurven - was aber nicht bedeutet, dass sie sich unters Messer legen wird. "Ich liebe meinen Körper", betonte die blonde Amerikanerin. "Ich bin sehr dankbar für alles, was ich habe - aber es gibt eben Zeiten, in denen wir Frauen uns nicht perfekt fühlen."

Vor einigen Tagen zitierte die britische 'Sun' das Topmodel, wie es angeblich sagte: "Ich wünsche mir an jedem Tag meines Lebens, ich hätte kleinere Brüste. Weil ich so gerne Tops ohne BH oder knappere Bikinis tragen würde." Solche Geschichten findet Kate Upton schwierig. Zynisch sagte sie: "Ist es nicht wundervoll, wenn sich die Presse etwas ausdenkt?! Es ist doch mein Körper, ich sage euch schon, wie es mir damit geht!"

Wer sich selbst ein Bild von Kate Uptons Oberweite machen will, kann das bald übrigens im Kino tun: Die Beauty kommt am 1. Mai gemeinsam mit Cameron Diaz (41, 'Gambit - Der Masterplan') und Leslie Mann (42, 'The Bling Ring') in 'Die Schadenfreundinnen' ins Kino.  

Cover Media

— ANZEIGE —