Kate und William: Hochzeits-Menükarte in Los Angeles versteigert

Kate und William: Hochzeits-Menükarte in Los Angeles versteigert
Prinz William und Kate Middleton feierten 2015 ihren vierten Hochzeitstag © ddp images

Für einen Gast, der im April 2011 an der Hochzeit von Prinz William und seiner Ehefrau Kate teilgenommen hat, hat sich die Einladung zu den damaligen Festlichkeiten gelohnt: Wie das britische Portal "Hello" berichtet, ist in Los Angeles eine Menükarte des königlichen Hochzeits-Abendessens für mehr als 800 Pfund (circa 1.300 Euro) versteigert worden. Das Einstiegsgebot lag lediglich bei 600 Pfund (circa 800 Euro), doch das war dem einzigen Bieter bei der Versteigerung des US-amerikanischen Auktionshauses Nate D. Sanders offenbar nicht genug.

Ein einziger Bieter

Auf der Karte, die lediglich einige Flecken aufweist, sonst aber in gutem Zustand ist, ist das abendliche Drei-Gänge-Menü aufgelistet, das sich Prinz William und seine Kate für ihre Hochzeit ausgesucht hatten: Als Vorspeise wurde damals marinierter Lachs mit Meeresfrüchten und Salat serviert. Dem folgte als Hauptspeise Lamm mit Frühlingsgemüse, englischem Spargel und Kartoffeln an Soße Windsor. Als Dessert genoss die königliche Hochzeitsgesellschaft Eiscreme und Schokoladen-Parfait.

spot on news

— ANZEIGE —