Kate Moss: Getrennt, verliebt, verlobt?!

Kate Moss: Getrennt, verliebt, verlobt?!
Kate Moss © Cover Media

Kate Moss (42) stellte einen Ring zur Schau, der die Gerüchte um eine angebliche Verlobung mit Graf Nikolai von Bismarck einmal mehr anheizte.

- Anzeige -

Gerüchteküche brodelt

Im Sommer 2015 scheiterte die Ehe des Supermodels mit Rocker Jamie Hince (47), nur wenige Monate später wurde Kate mit dem Blaublüter in Verbindung gebracht. Am Wochenende [30./31. Juli] veröffentlichte 'DailyMail.co.uk' nun Bilder, die die Britin mit einem verdächtigen Ring am richtiger Finger zeigen. Aufgenommen vergangene Woche in London sorgen die Schnappschüsse für Gesprächsstoff.

Zumal Restaurantbesitzer Giovanni Fracassi aus Venedig noch im Juni geschworen hat, er habe den Heiratsantrag der beiden Promis live miterlebt. Auf Nachfrage von 'Mirror.co.uk' erzählte der Gastronom, wie Graf Nikolai von Bismarck nach einem romantischen Dinner vor Kate Moss auf die Knie gegangen sei und "Ti Amo" gerufen habe. "Er zog einen Ring aus der Tasche und sagte, der sei für die Zeit nach Kates Scheidung [von Jamie Hince] - das war süß."

Natürlich soll das Kultmodel sofort Ja gesagt haben. "Es war sehr romantisch, sie sind total verliebt ineinander", berichtete Giovanni Fracassi weiter. "Kate sah so glücklich aus, ich habe sie noch nie so glücklich gesehen."

Kate Moss hat ihre angebliche Verlobung noch nicht bestätigt, allerdings auch nicht dementiert. Zunächst aber muss sie die Scheidung von Jamie Hince hinter sich bringen.

Cover Media

— ANZEIGE —