Kate Middleton nackt vor dem Altar

Kate Middelton nackt vor dem Altar
Kate Middelton nackt vor dem Altar © REUTERS, POOL

Sie wird von bizarren Albträumen verfolgt

Am 29. April werden alle Augen auf Prinz William und Kate Middleton gerichtet sein: Ein Millionenpublikum wird dabei zusehen, wie sich das Brautpaar die ewige Liebe schwört. Und als ob das nicht schon aufregend genug wäre, belastet die zukünftige Prinzessin auch noch seit Tagen ein bizarrer Albtraum. Wie die britische Zeitung 'The Sun’ berichtet, träumt Kate davon, dass sie vor der gesamten Hochzeitsgesellschaft splitterfasernackt am Altar steht.

- Anzeige -

Es herrsche eine tödliche Stille und jeder würde sie anstarren. Sie sei in diesem Moment so verwirrt, dass sie noch nicht einmal wüsste, welchen Teil ihres nackten Körpers sie zuerst bedecken sollte, so die Zeitung weiter. "Kate leidet unter Hochzeitsbammel und will einfach, dass der Tag endlich kommt. Es ist kaum verwunderlich, wenn man bedenkt, dass alle Welt auf sie schaut", verriet eine Quelle.

Laut Kate soll sie bereits vor fünf Jahren von ähnlichen Albträumen geplagt worden sein, als sie 2006 ihren Job als Einkäuferin bei der Einzelhandelskette 'Jigsaw' antrat.

Auch wenn die Vorstellung, am Tag seiner Hochzeit unbekleidet in der Kirche zu stehen, beängstigend ist, so ist es doch sehr unwahrscheinlich, dass Kates 'Traum' in Erfüllung geht.

(Foto: Reuters)

— ANZEIGE —