Kate Hudson: Versöhnung mit Matthew Bellamy?

Kate Hudson
Kate Hudson © Cover Media

Matthew Bellamy (36) soll bei seiner Ex-Verlobten Kate Hudson (35) übernachtet haben.

- Anzeige -

Mehr als nur Freunde

Zu Beginn des Monats gab die Amerikanerin ('Fremd Fischen') die Auflösung ihrer Verlobung mit dem Muse-Frontmann ('Feeling Good') dreieinhalb Jahre nach seinem Heiratsantrag bekannt. Laut 'X17 Online' scheinen sich die beiden nun aber wieder versöhnt zu haben. Die Publikation berichtete, dass der Sänger Dienstag bei Kate in Los Angeles übernachtete. Mittwochmorgen schoss 'X17' Fotos von dem Paar, als es zusammen mit Sohn Bingham (3) zum Frühstück ging. Angeblich soll Matthew bei der Schauspielerin schlafen, seit er am Montag in Los Angeles angekommen ist.

Hudsons Sprecher versicherte kürzlich, dass sie und ihr Ex-Verlobter trotz der Trennung um ein gutes Verhältnis bemüht sind. "Kate und Matt sind schon seit einer Weile getrennt. Trotzdem bleiben sie gute Freunde und engagierte Eltern", zitierte das 'People'-Magazin den Sprecher.

Schon seit Anfang November wurde die hübsche Blondine ohne ihren Verlobungsring gesichtet. Außerdem verbachte das Promi-Paar in den vergangenen Wochen viel Zeit getrennt voneinander. Thanksgiving feierte Kate ohne Matthew und der Sänger wurde zu Beginn der Woche auf einer Party in London gesichtet, während die Schauspielerin in Los Angeles unterwegs war. "Kate will sich nie wieder scheiden lassen und sie war sich nicht sicher, ob eine Ehe mit Matt die richtige Wahl war. Die beiden haben immer noch sehr starke Gefühle füreinander und sie wollen ihren Sohn freundschaftlich zusammen aufziehen. Wer weiß, was die Zukunft für sie bereithält, aber momentan ist es auf jeden Fall erst einmal keine Hochzeit", berichtete 'X17 Online' vor Kurzem über Kate Hudson und Matthew Bellamy.

Cover Media

— ANZEIGE —