Kate Hudson: Liebt euch selbst

Kate Hudson
Kate Hudson © Cover Media

Kate Hudson (35) will mit gutem Beispiel vorangehen und dem Magerwahn in Hollywood nicht erliegen.

- Anzeige -

Mädchen an die Macht

Die erfolgreiche Schauspielerin ('Clear History') zählt sicher nicht zu den Kurvenstars à la Kim Kardashian (33, 'Kourtney and Kim Take Miami'), aber abgemagert wie viele ihrer Showbiz-Kolleginnen ist sie auch nicht. Im Gespräch mit dem 'Red'-Magazin betonte sie jetzt, dass sie ihren weiblichen Fans ein Vorbild sein will: "Wenn es etwas gibt, das ich niemals haben werde, dann ist das eine Essstörung! Ich lasse nicht zu, dass Mädchen das denken! Denn das sind ernstzunehmende Krankheiten, die nicht auf das Cover eines Magazins gehören."

Statt ihren Bewunderern zu vermitteln, sie müssten schlank sein, um erfolgreich zu sein, will die Tochter von Goldie Hawn (68, 'Stadt, Land, Kuss') und Bill Hudson (64, 'Big Shots') sie in Sachen Selbstbewusstsein stärken. "Ich möchte, dass Mädchen sich selbst lieben", betonte Kate mit Nachdruck. "Ich möchte, dass sie sich gut fühlen, so wie sie sind." Der Amerikanerin ist durchaus klar, dass ein gesundes Selbstbewusstsein in der Kindheit gründet: Wenn man liebevoll aufwächst, ist es einfacher, sich in all seinen Facetten zu akzeptieren. "Die Sache ist: Ich hatte Glück, weil ich geliebt wurde", machte Kate Hudson ihren Eltern ein Kompliment. "Ich habe so viele junge Frauen gesehen, die sich nicht wohlfühlen, weil sie diese Liebe nie erfahren haben."

An dieser Liebe konnte auch die Trennung ihrer Eltern nicht rütteln: Goldie Hawn und Bill Hudson ließen sich 1980 scheiden, danach fand die Schauspielerin ihr Glück mit Kurt Russell (63, 'Poseidon'), mit dem sie heute noch zusammen ist. Auch ihm hat Kate Hudson also ihre positive Sicht auf das Leben zu verdanken.  

Cover Media

— ANZEIGE —