Kate Hudson: Ich kann nicht mehr!

Kate Hudson
Kate Hudson © Cover Media

Kate Hudson (35) könnte ausrasten, wenn sie einen Paparazzo sieht.

- Anzeige -

Stoppt die Verurteilung

In der Juni-Ausgabe des 'InStyle'-Magazins zog die Schauspielerin ('Glee') Bilanz: Nach Jahrzehnten im Showgeschäft hat sie sich immer noch nicht daran gewöhnt, wie heftig die Klatschpresse sein kann. "Ich sehe Paparazzi und hacke ihnen gedanklich den Kopf ab", zeigte sich die Amerikanerin von ihrer wütenden Seite. "Die ganze Negativität ist so enorm! Könnten nicht mal alle aufhören, so verdammt verurteilend zu sein?!"

Auf dem Cover der Zeitschrift zeigt Kate Hudson ihren phänomenalen Körper in einem Bikini von Michael Kors mit einem dazu passenden Seidenjäckchen. Fit hält sich die junge Mutter durch Tanzen - selbst wenn sie sich Sorgen macht, dass sie während der Bewegungen "total verrückt" wirken könnte.

Die Tatsache, dass Kate sich so ins Zeug legt, um ihren Körper in Form zu halten, lässt sie noch sensibler auf Gerüchte um Beauty-OPs reagieren. Überhaupt geht es im Grunde doch gar nicht darum, ob jemand nun Silikon trägt oder nicht: "Wenn jemand ein Po-Implantat will, soll er sich eins holen! Die wirklich wichtige Frage aber ist: Wie behandelt er seine Mitmenschen? Ist er ein Ar***loch oder ist er nett?"

Da hat Kate Hudson doch irgendwie Recht …

Cover Media

— ANZEIGE —