Kate Hudson fühlt sich "leer gesaugt"

Ihren Kindern zuliebe will US-Schauspielerin Kate Hudson lernen, öfter 'Nein' zu sagen. Bei Rollenangeboten sei sie inzwischen strenger zu sich selbst, sagte Hudson der Zeitschrift 'Freundin'. "Ich will meine Kinder so wenig wie möglich allein lassen", so die 33-Jährige.

- Anzeige -

Das Ziel des Hollywoodstars sei es, Mutter, Geliebte, Freundin und Schauspielerin in einer Person zu sein. Oft habe sie aber das Gefühl, ihr Leben nicht voll und ganz auszukosten. "Es gibt Momente, da fühle ich mich wie leer gesaugt." Seit 2010 ist Kate Hudson mit dem 'Muse'-Frontmann Matthew Bellamy liiert. Im Juli 2011 wurde der gemeinsame Sohn Bingham geboren. Hudson hat bereits aus der Ehe mit Chris Robinson einen Sohn namens Ryder.

— ANZEIGE —