Kate Hudson: Darum trennte sie sich von Bellamy

Kate Hudson: Darum trennte sie sich von Bellamy
Kate Hudson sprach zum ersten Mal über die Trennung von Mat Bellamy. © Jackson Lee/Splash News

Kate Hudson (36) und Matt Bellamy (37) hatten zu verschiedene Vorstellungen vom Leben und konnten deshalb nicht weiter zusammenleben.

- Anzeige -

Verschiedene Lebenskonzepte

Die Schauspielerin ('Almost Famous - Fast berühmt') und der Sänger von Muse ('Supermassive Black Hole') trennten sich im Dezember 2014. Das Paar hat den vierjährigen Bing zusammen, außerdem ist da der elfjährige Ryder aus Hudsons Ehe mit Chris Robinson (48). Die Blondine sprach lange nicht über die Gründe der Trennung von Bellamy, aber im Gespräch mit 'Allure' deutete sie an, dass es nicht mehr weiterging: "Beziehungen enden in Schmerz. Man kann sich entscheiden, ob das so bleiben soll oder ob man dies nicht positiver gestaltet. Wenn Matt und ich eine tolle Beziehung gehabt hätten, wären wir noch zusammen, aber wir sind es nicht, denn wir hatten zu unterschiedliche Vorstellungen, wie wir unser Leben gestalten wollten. Das bedeutet aber nicht, dass wir nicht etwas aufbauen können, was das Beste für die Kids ist."

Und laut der Hollywooddarstellerin haben sie das auch ohne große Probleme geschafft: "Wir haben uns gesagt, dass wir etwas erschaffen müssen, bei dem die Kinder das Gefühl haben, dass sie etwas dazu gewinnen und nicht etwas verlieren. Es war ein nahtloser Übergang. Kinder wollen einfach sehen, dass sich die Eltern trotzdem noch verstehen. Das ist der Fall, also ist alles gut. Wir machen uns die Erfahrungen, wie wir sie haben wollen. Wenn man will, können es sehr schmerzvolle sein. Fast jede Situation kann man schlimm oder schwierig machen. Für meine Kinder wollte ich aber gute Situationen erschaffen."

Für die zweifache Mutter ist es wichtig, dass die Kinder gute männliche Vorbilder haben. Sie selbst hat eine ganz tolle Beziehung zu ihrem Stiefvater Kurt Russell (64, 'Die Klapperschlange'), der seit über dreißig Jahren mit ihrer Mutter Goldie Hawn (69, 'Schütze Benjamin') zusammen ist. "Ich bin Scheidungskind und habe einen Stiefvater und ich habe enorm von seiner ständigen Präsenz in meinem Leben profitiert. Das ist mir sehr bewusst und ich möchte das für meine Kinder auch haben", betonte Kate Hudson.

Cover Media

— ANZEIGE —