Kate Bosworth plaudert über ihre Stieftochter

Kate Bosworth
Kate Bosworth © Cover Media

Kate Bosworth (32) nimmt ihre Aufgabe, ihre Stieftochter bei deren Teenagerproblemen zu unterstützen, sehr ernst.

- Anzeige -

Das Leben mit einem Teenager

Die Hollywoodschönheit ('Superman Returns') will der 17-jährigen Jasper auch wichtige Werte mit auf den Weg geben - zum Beispiel, was die Gleichberechtigung der Frau angeht.

"Ich lebe quasi mein eigenes Leben noch einmal, indem ich sie zu einer jungen Frau heranwachsen sehe. Ich bin sprachlos, [wenn ich sehe,] wie diese Verwandlung eine wunderschöne Reise ist, die zeitweise aber auch ganz schön herausfordernd sein kann", beschrieb Kate gegenüber der kanadischen 'Elle'. "Stiefmutter zu sein ist einer der wichtigsten Aspekte meines Lebens."

Ein weiterer bedeutender Teil ihres Lebens ist ihre Ehe mit dem Regisseur Michael Polish (44, 'For Lovers Only'), dem sie 2013 das Ja-Wort gab. In dieser Zeit ist Kate klar geworden, dass es in einer Ehe um mehr geht, als nur Spaß zu haben.

"Es war immer eine grundlegende Verbindung, aber zu heiraten fügte dieses Gefühl von wundervoller Dauerhaftigkeit hinzu. Unsere Beziehung ist nicht schwierig, aber das Leben ist es. Es fühlt sich sehr tiefgründig an zu wissen, dass, was auch immer das Leben dir entgegenschleudert - dieser Mensch wird nicht weggehen."

Zu ihrer inneren Gelassenheit trägt auch bei, dass die gebürtige Kalifornierin ihr Kinderstar-Image endgültig abgestreift hat. Mit 14 trat Kate in dem Filmklassiker 'Der Pferdeflüsterer' auf und arbeitete seitdem in Hollywood. Viele Kinderstars schaffen es nur schlecht, mit dem frühen Ruhm umzugehen und auch die Blondine gibt zu, dass es ihr erst vor Kurzem gelang, den Druck, der mit dem frühen Erfolg einhergeht, loszulassen. "Die Leute reden über die Verwandlung, die Kinderstars durchmachen. Aber es gibt noch eine andere Verwandlung, die eintritt, wenn du so um die 30 bist. Ich bin jetzt besonders aufgeregt, was meine Karriere angeht, weil ich das, was ich schon erlebt habe, nehmen und es in neue Rollen einbringen kann."

Ihr Können zeigt Kate Bosworth ab dem 5. März wieder: Dann ist sie an der Seite von Julianne Moore (54) in dem Drama 'Still Alice - Mein Leben ohne Gestern' zu sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —