Kate Bosworth: Liebesbotschaften vom Gatten

Kate Bosworth
Kate Bosworth © coverme.com

Kate Bosworth (30) hebt die kleinen Liebeszettel von ihrem Mann Michael Polish (43) auf.

- Anzeige -

Sehr romantisch

Die Schauspielerin ('Blue Crush') verriet, dass sie ihr Liebster stetig mit schriftlichen Liebesbotschaften versorge: "Ich mag es total, die Liebeszettel zu sammeln", berichtete die Amerikanerin gegenüber 'Collider'.

Die Darstellerin plauderte dann über ihren neuen Film 'Homefront', in dem sie die drogensüchtige Cassie Bodine spielt, was gar nicht so einfach war: "Es war eine Herausforderung, sie anders als diese unsympathische und zerstörerische Verrückte zu sehen. Wenn man sie auf einer Skala von eins bis zehn bewerten würde, wäre sie eine elf. Sie war ein wandelndes Problem", lachte Kate Bosworth. "Es war für mich eine Herausforderung, sich in ihre persönliche Entwicklung einzufinden und dort ihre Menschlichkeit und Würde zu finden und sie nicht wie eine verblendete Drogensüchtige darzustellen. Sie wäre jemand, den ich durchaus in meiner kleinen Heimatstadt hätte kennen können. Sie hat nicht das Leben bekommen, was sie wollte und ist unglücklich."

In 'Homefront' zieht ein ehemaliger Agent der Drogenfahndung mit seiner Familie in eine Kleinstadt, gerät aber schnell mit dem dortigen Drogenboss aneinander. Jason Statham (46, 'Crank') gibt den Agenten, während James Franco (35, '127 Hours') seinen fiesen Gegenspieler spielt. Man erkennt Bosworth kaum in dem Thriller und sie konnte diese Verwandlung dank reichlicher Recherche gut begründen. "Ich lernte, wie Crystal Meth die Menschen verändert und es ist eigentlich immer gleich - man verhält sich aggressiver, gewalttätiger und ist paranoid. Das passiert sehr schnell", warnte Kate Bosworth, die man ab dem 23. Januar in den deutschen Kinos als Drogensüchtige sehen kann.

© Cover Media

— ANZEIGE —