Katarina Witt: Unschlagbar in ihrer Disziplin

Katarina Witt
Eisprinzessin Katarina Witt © picture alliance / dpa-Zentralbi, Thomas Schulze

Unschlagbar ausdrucksvoll auf dem Eis – smart und sicher auf dem Großstadtpflaster

Katarina Witt gehört zu den erfolgreichsten Eiskunstläufern der Welt.

- Anzeige -

Sie war acht Mal DDR-Meisterin, sechs Mal Europameisterin (von 1983 bis 1988), vierfache Weltmeisterin (1984, 1985, 1987 und 1988), zweifache Vizeweltmeisterin und doppelte Olympiasiegerin (1984 und 1988) im Einzellauf der Damen. Ihre sportliche Karriere begann 1970 beim SC Karl-Marx-Stadt, aus dem die erfolgreichsten Eiskunstläufer der DDR kamen. Katarina Witt begann auf eigenen Wunsch in sehr jungen Jahren für diesen Sport zu trainieren und der Erfolg gab ihr Recht. Bereits im Vorschulalter stellte sie ihr Talent unter Beweis. Deshalb bekam sie einen der begehrten Plätze an der Kinder– und Jugendsportschule und wurde von der besten Trainerin des Clubs trainiert. Katarina Witt machte das Abitur und im Alter von etwa 20 Jahren nahm sie ein Studium an der Schauspielschule Ernst Busch auf. Sie glaubte, weil sie bereits Erfahrung darin hat, vor Publikum zu performen, wäre das das Richtige für sie. Schließlich entschied sich Katarina Witt jedoch dafür, das Schauspielstudium abzubrechen und weiter Eis zu laufen. Ihre Karriere als professionelle Eisläuferin sollte starten, nachdem sie ein zweites Mal olympisches Gold geholt hat. Das gelang ihr in Calgary mit einem knappen Vorsprung vor der starken Konkurrenz. Anschließend tourte Katarina Witt mit ‘HOLIDAY ON ICE‘ und dem US-amerikanischen Olympiasieger Brian Boitano durch Nordamerika. Während sich Deutschland wiedervereinigte, drehte sie mit ihm in Spanien den Film ‘Carmen on Ice‘ in dem sie die Hauptrolle spielte. Im vereinten Deutschland kehrte Katarina Witt noch einmal zum Amateursport zurück. Im Alter von 28 Jahren belegte sie bei den Olympischen Spielen in Lillehammer den siebten Platz. Anschließend widmete sie sich ausschließlich dem Profisport. Erst nach insgesamt 40 aktiven Eislaufjahren hängte sie die Schlittschuhe endgültig an den Nagel.

Heute überreicht Katarina Witt nur noch die Blumen und lebt als gefragte Moderatorin und Karrierefrau in Berlin. Sie wirkte in einer Reihe von TV-Spielfilmen, Dokumentationen und Kinofilmen mit, in denen sie meist eine Eiskunstläuferin darstellte.

— ANZEIGE —