Katarina Witt: Tolles Geschenk von Hannes Jaenicke

Katarina Witt: Tolles Geschenk von Hannes Jaenicke
Katarina Witt © Cover Media

Katarina Witt (50) freute sich an ihrem Geburtstag über eine tolle Idee von Hannes Jaenicke (55).

- Anzeige -

Ein Herz für Kinder

Die ehemalige Eisläuferin hatte sich nichts zu ihrem Ehrentag gewünscht, aber der Schauspieler ('Abwärts') wollte nicht mit leeren Händen auf ihr Fest kommen und wartete stattdessen mit einem wirklich tollen Geschenk auf: "Von Hannes Jaenicke habe ich einen Kituntu-Brunnen bekommen", strahlte die Olympia-Siegerin im Gespräch mit der 'BZ'. "Doch der Brunnen ist natürlich nicht für mich. Er hat ihn für die Kinder bauen lassen, die sonst lange Strecken zurücklegen und schwer tragen müssen, um an Trinkwasser zu kommen. Den Brunnen haben sie jetzt im eigenen Dorf und mein Name steht drauf …"

So kennen nun auch die Menschen in Uganda den Namen der erfolgreichsten Eisläuferin Deutschlands, die sich richtig über dieses sinnvolle Geschenk freute. Sowieso ist sie jetzt in einem Alter, in dem man schon alles hat. Apropos Alter: In einem Interview mit dem 'Stern' bemerkte die Berlinerin, dass für sie die 50 doch eher eine abstrakte Zahl sei. Sie würde zwar Schönheitsoperationen nicht ausschließen, aber da sollte man es auch nicht übertreiben: "Ich würde mein Gesicht so behalten wollen, wie es gelebt ist. Ein paar Falten müssen bleiben", betonte Katarina Witt.

Cover Media

— ANZEIGE —