Katarina Witt: Heute kommt die "dicke, fette Zahl"

Katarina Witt: Heute kommt die "dicke, fette Zahl"
Katarina Witt © Cover Media

Katarina Witt (50) kann auf ein halbes Jahrhundert voller Abenteuer zurückblicken.

- Anzeige -

50. Geburtstag

Am 3. Dezember feierte die frühere Eiskunstlauf-Königin ihren runden Geburtstag und hat nichts zu bemängeln.

"Ich hatte sehr viel Glück in meinem Leben und kann auf eine schöne Eislaufkarriere zurückblicken. Ich durfte auch anschließend sehr, sehr schöne Dinge erleben und deswegen ist es ein erfüllter Rückblick. Und auch Enttäuschungen gehören einfach zum Leben dazu", erklärte die Brünette im Interview mit 'bunte.de'.

Kein Wunder also, dass ihr die große 50 nichts ausmacht. "Ich habe überhaupt keine Berührungsängste mit der dicken, fetten Zahl", lachte Katarina und verriet auch gleich, was sie sich für die Zukunft wünscht: "Eigentlich kann alles so bleiben, wie es ist."

Passend zu ihrem Ehrentag hat die zweifache Olympiasiegerin im vergangenen Monat einen Bildband mit dem Titel 'So viel Leben' auf den Markt gebracht - eine "Zusammenstellung von über 300 Fotos, die das Leben einer in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Frau und gleichzeitig ein Stück deutsch-deutsche Zeitgeschichte widerspiegeln", so steht es auf 'Amazon.de'. Im Interview mit 'dpa'-Journalistin Britta Körber sagte Katarina Witt über ihren Bildband:

"Diesen Rückblick mit dem Buch habe ich genossen, das war ein Herzensprojekt. Man hakt sonst so schnell ab, was man erlebt hat. Das hat mich schon stolz gemacht, und ich habe mir gesagt: Jetzt kannste ruhiger werden, jetzt lass mal los. Das heißt ja nicht, dass ich Rentnerin werde."

Cover Media

— ANZEIGE —