Karoline Schuch: Schauspielerin mit Talent

Die Biografie der Schauspielerin Karoline Schuch
Die Schauspielerin Karoline Schuch © picture alliance / Geisler-Fotop, Ralf Harde/Geisler-Fotopress

Willensstark und zielstrebig

Die deutsche Schauspielerin Karoline Schuch wurde am 18. Oktober 1981 in Jena in Thüringen geboren. Sie hat insgesamt vier Geschwister. Ihre Eltern arbeiten als Ärzte.

Die Leidenschaft für die Schauspielerei entdeckte Karoline Schuch sehr früh. Bereits als Kind spielte sie auf einem Bauernhof in Mecklenburg gerne Theater. Damals trat sie noch mit ihren Freunden und ihren Geschwistern auf. Im zarten Alter von sechs Jahren übernahm sie erste Bühnenrollen für den Verein ‘Kinderstudio Jena e. V.‘. Schuch begann dann früh mit einem professionellen Stimm- und Schauspieltraining.

Ihre Lehrer waren unter anderem Professor Michael Keller von der ‘Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch‘ in Berlin sowie Frank Betzelt. Auch der vier Jahre jüngere Bruder von Karoline Schuch, Albrecht Schuch, ist Schauspieler. Er ist seit dem Jahr 2010 Ensemblemitglied des ‘Berliner Maxim Gorki Theaters‘ und war im Jahr 2012 als ‘Alexander von Humboldt‘ in dem Film ‘Die Vermessung der Welt‘ unter der Regie von Detlev Buck zu sehen. Im April 2014 bekam Karoline Schuch ihr erstes Kind.