Karoline Herfurth: Auch ich habe Selbstzweifel

Karoline Herfurth
Karoline Herfurth © Cover Media

Karoline Herfurth (30) mangelt es manchmal an Selbstbewusstsein.

- Anzeige -

Ist doch normal!

Die Schauspielerin ('Zettl') gestand im Interview mit der Zeitschrift 'in', dass es sie keinesfalls in die amerikanische Filmindustrie zieht, auch wenn sie bereits internationale Angebote erhalten habe. "Da gibt es genug wunderbare Schauspieler. Mich braucht da niemand", meinte Karoline bescheiden. Auf die Frage, ob sie etwa Selbstzweifel hege, antwortete sie offen: "Zeigen Sie mir einen Menschen, der keine Selbstzweifel hat. Das gehört doch dazu. Natürlich auch bei mir."

Karolines Kollege David Kross (23, 'Der Vorleser'), mit dem sie ab dem 10. Juli in dem Kinderfilm 'Rico, Oskar und die Tieferschatten' zu sehen ist, stimmte seiner Co-Darstellerin zu und meinte: "Das Problem ist, dass du dich in diesem Beruf dauernd mit dir selbst befassen musst. Und da kommen einem natürlich dauernd Zweifel." Ihm sei es deshalb wichtig auch "ein Leben außerhalb des Berufs" zu haben. "Das musste ich erst verstehen", gab der junge Star zu.

Vor der Kamera steht Karoline Herfurth übrigens bereits seit ihrem 15. Lebensjahr, weshalb die Schauspielkarriere für sie "normal" sei. "Ich kenn es ja nicht anders", gab sie kürzlich gegenüber der 'Berliner Morgenpost' zu bedenken. Dennoch sei es auch für die Darstellerin "ein neues Gefühl" gewesen, 30 zu werden. Im Zuge dieses Meilensteins habe sie nämlich eine "Stilkrise" durchgemacht, die sie dazu brachte, einen Großteil ihres Kleiderschranks auszumisten. "Weil ich dachte, das bin ich einfach nicht mehr. Ich hab mir auch beim Friseur endlich mal meine Haare so schneiden lassen, wie ich das wollte. Ich bin da ja, seit ich 15 bin, fremdbestimmt, ich hatte nie die Hoheit über meine Haare", seufzte die Leinwand-Grazie. Trotzdem sei sie dankbar für die Möglichkeiten, die ihr geboten wurden.

Bei der Schauspielerei soll es allerdings nicht bleiben, weshalb Karoline Herfurth momentan neben ihrer Karriere Sozialwissenschaften studiert.

Cover Media

— ANZEIGE —