Karl Lagerfeld: Vererbt er Patenkind Hudson Kroenig sein ganzes Vermögen?

Karl Lagerfeld
Erbt ein Sechsjähriger sein Mode-Imperium? © AFP/Getty Images, TIMOTHY A. CLARY

Der sechsjährige Hudson ist zum Chanel-Maskottchen geworden

Bei der Chanel-Show in New York gaben sich die Stars mal wieder regelrecht die Klinke in die Hand: Cara Delevingne und Pharrell Williams stahlen der Kollektion von Karl Lagerfeld mit ihrem Gesangs-Duett fast die Show. Auch die 15-jährige Lily Rose, Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis, war der Hingucker auf dem roten Teppich der alljährlichen 'Métiers d'Art-Show'.

- Anzeige -

Doch der eigentliche Star des Abends war der sechsjährige Hudson Kroenig. Der Sohn von Männer-Model Brad Kroenig ist Lagerfelds Patenkind und in den letzten Jahren zu einem wahren Chanel-Maskottchen geworden. Er kam an der Hand von Karl Lagerfeld zur Show und durfte sogar wieder mit den ganz Großen mitlaufen. Schon 2011 traten Vater und Sohn gemeinsam für Chanel auf dem Laufsteg in Erscheinung.

Karl Lagerfeld mit Patenkind Hudson
Karl Lagerfelds Patenkind ist nicht mehr von seiner Seite wegzudenken. © picture alliance / AP Images, Thibault Camus

Fest steht: In der Gunst des Mode-Schöpfers liegt der Kleine weit vorne. Es gibt sogar Gerüchte, nach denen Lagerfeld so sehr in den Sprössling vernarrt sein soll, dass er ihm eines Tages sein ganzes Mode-Imperium hinterlässt. Das wäre nicht schlecht, denn Lagerfelds Vermögen wird derzeit auf ca. 350 Millionen Euro geschätzt.

In einem Interview hatte er selbst mal verraten: "Alle, die nett zu mir waren, die viel für mich getan und sich toll benommen haben, bekommen auch etwas." Selbst das Personal könne auf einen Geldsegen hoffen - "damit sie nie wieder für andere Leute arbeiten müssen", erklärte er 2013 der Zeitschrift 'Bunte'.

Dass Hudson also auch ein Stück von Lagerfelds Kuchen abbekommt, ist sehr realistisch. Bis es aber soweit ist, soll der Kleine noch seine unbeschwerte Kindheit genießen.

— ANZEIGE —