Karl Lagerfeld: Am Steuer eingeschlafen

Obwohl dem Mode-Designer Karl Lagerfeld zwei Rolls-Royce-Cabrios gehören, sitzt der 79-Jährige nie selbst hinterm Steuer. Das erzählt er im Interview mit 'Die Welt'.

- Anzeige -

"Ich hatte zwei schlimme Unfälle mit Sportwagen. Zweimal bin ich am Steuer eingeschlafen", so Lagerfeld. "Ich war nie ein guter Fahrer, weil ich immer in der Gegend herumschaute. Ich wollte alles sehen, nur nicht nach vorn auf die Straße. Das war mir einfach zu langweilig."

— ANZEIGE —