Karel Gott hat Krebs

Karel Gott hat Krebs
Karel Gott im Herbst 2014 bei einem TV-Auftritt in Riesa © ddp images

Der Montag hat eine schlimme Nachricht für Karel Gott gebracht: Der tschechische Schlagersänger ist an Krebs erkrankt. Auf Facebook teilte Gotts Frau Ivana mit, bei dem 76-Jährigen sei nach einer Operation ein Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert worden. Ihr Mann habe in einer Prager Klinik eine Therapie "bei den besten Spezialisten" begonnen.

- Anzeige -

Harte Diagnose

Vor gut einer Woche war Gott nach einem Schwächeanfall ins Krankenhaus eingeliefert worden. Zunächst wurde spekuliert, der Star leide an Herzproblemen. Später erklärte Ivana Gottova, ihr Gatte befinde sich wegen eines "akuten Abdomens", also einer schmerzhaften Erkrankung im Bauchraum, in Behandlung. Alle Auftritte Karel Gotts wurden vorläufig abgesagt. Nun steht also die Ursache der Schwierigkeiten fest.

 

Karel Gott "kämpft tapfer"

 

In ihrem Facebook-Post zeigte sich Gottova nichtsdestotrotz optimistisch. "Die ganze Familie ist sich sicher, dass Karel auch dank Ihrer Unterstützung die Kraft haben wird, gesund zu werden", schrieb sie. Der 76-Jährige kämpfe tapfer - nicht zuletzt, weil er seine Fans nicht enttäuschen wolle.

Karel Gott hat in seinen fast sechs Jahrzehnten im Musikgeschäft Schätzungen zufolge zwischen 30 und 100 Millionen Tonträger verkauft. Bis heute steht er mit großem Erfolg auf der Bühne. 2008 schaffte er es mit einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit in die Hitlisten: Mit dem Song "Für immer jung", den er mit Bushido aufnahm, landete er auf Platz fünf der deutschen Single-Charts.

spot on news

— ANZEIGE —