Karel Gott geht es nach Bauch-OP wieder besser

Karel Gott geht es nach Bauch-OP wieder besser
Karel Gott wurde nicht am Herz, sondern im Bauchraum operiert © ddp images

Um die Fans auf dem Laufenden zu halten, postet Ivana Gottova, die Frau von Karel Gott (76, "Biene Maja"), regelmäßig auf seinem Facebook-Account Neuigkeiten über den Gesundheitszustand des tschechischen Schlagersängers. Jetzt, wo er nach der OP auf dem Weg der Besserung sei, habe er sie gebeten, "dass ich die ganze Angelegenheit richtigstelle": Sie habe ihn am Sonntag in eine Klinik gebracht, wo er zunächst auf der kardiologischen Station behandelt worden sei. Aber operiert wurde er dann wegen eines "akuten Abdomens", also einer schmerzhaften Erkrankung im Bauchraum. Ein Problem mit dem Herzen wurde deshalb zunächst vermutet, weil ihr Mann tatsächlich Herzrhythmusstörungen habe und diese medikamentös behandle.

- Anzeige -

Es waren keine Herzprobleme

 

Karel Gott hat mit Bushido "Für immer jung" gesungen

 

Karel Gott hat in fast sechs Jahrzehnten im Musikgeschäft Schätzungen zufolge zwischen 30 und 100 Millionen Tonträger verkauft. Bis heute steht er mit großem Erfolg auf der Bühne. 2008 schaffte er es mit einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit in die Charts: Mit dem Song "Für immer jung", den er mit Bushido aufnahm, landete auf Platz 5 der deutschen Single-Charts.

spot on news

— ANZEIGE —