Kardashian-Schwestern wegen Diätpille verklagt

Kim, Kourtney und Khloe Kardashian sind auf fünf Millionen US-Dollar verklagt worden. Käufer der Diätpille QuickTrim, für die die drei Reality-TV-Schwestern werben, werfen dem Trio laut 'New York Post' vor, das Produkt habe nicht ihre Erwartungen erfüllt.

- Anzeige -

"In Wahrheit ist QuickTrims Hauptzutat Koffein, das laut der FDA [US-Lebensmittelüberwachungsbehörde] nicht als sichere oder effektive Methode zur Gewichtskontrolle gilt," heißt es in der Klageschrift. Die Kläger hätten das Produkt nicht gekauft, wenn ihnen dies bewusst gewesen wäre.

Kim Kardashian soll die besagte Diätpille selbst auch einnehmen, twitterte sie 2011 via Twitter. "Ich fange heute mit QuickTrim an. Es ist offiziell Sommer. Will in richtig gute Form kommen! Wer macht mit?"

— ANZEIGE —