Kanye West wird zum Gespött von Corey Taylor

Kanye West wird zum Gespött von Corey Taylor
Kanye West © Cover Media

Corey Taylor (41) findet nicht, dass Kanye West (38) "der größte lebende Rockstar des Planeten" ist.

- Anzeige -

"Du bist kein Rockstar"

Den Titel gab sich der Rapper ('Stronger') vergangenen Monat selbst, als er beim Glastonbury Festival in England auftrat, obwohl knapp 135.000 Besucher zuvor eine Petition gegen seinen Auftritt unterschrieben hatten. Mit seinem Kommentar verärgerte der US-Star nicht nur Musikfans, sondern auch Kollegen wie den Slipknot-Sänger ('Duality'). "Kanye, nein, du bist nicht der größte lebende Rockstar aller Zeiten. Die Tatsache, dass du das den Leuten sagen musstest, sagt ja irgendwie schon alles", so Corey in einem Video für 'Music Choice'. "Du erinnerst mich an die Art von Typen, die mit Mu***is angeben, aber gar nicht so viele abbekommen, wie sie behaupten. Hör auf damit, hör auf damit!"

Nicht zum ersten Mal zeigte sich Kanye von seiner Genialität überzeugt, schon 2013 sprach er im Interview mit 'BBC Radio 1' von seiner "perfekten" Musik. "Ich habe den Leuten gezeigt, dass ich weiß, wie man es perfekt macht. [Mein Album] 'My Twisted Dark Fantasy' könnte man als perfekt ansehen. Ich weiß, wie man es perfektioniert, aber deshalb bin ich nicht hier. Ich bin hier, um den Weg zu ebnen und bahnbrechend zu sein, akustisch und kulturell", so Kanye West damals. "Rap ist der neue Rock'n'Roll. Wir sind die echten Rockstars und ich bin der größte von allen. Ich bin die Nummer 1 unter den Rockstars dieses Planeten."

Cover Media

— ANZEIGE —