Kanye West: Wie schütze ich North am besten?

Kanye West
Kanye West © Cover Media

Kanye West (36) hat sich umgehört, wie andere Stars ihre Kids im Promi-Trubel schützen.

- Anzeige -

Rat von anderen Stars

Der Rapper ('Bound 2') und seine Reality-Queen-Frau Kim Kardashian (33, 'Keeping Up with the Kardashians') erziehen gemeinsam ihr kleines Mädchen North, das am 15. Juni ein Jahr alt wird. Bekanntermaßen hält der Hip Hopper sein Privatleben streng unter Verschluss und mag es gar nicht, wenn sein Kind zu sehr in der Öffentlichkeit steht. Jetzt wolle er weitere Schritte unternehmen, um sicher zu gehen, dass sein Augapfel stets in Sicherheit ist. "Er spricht mit anderen wirklich reichen und berühmten Leuten darüber, wie sie ihre Kinder in Sicherheit halten und was für Extra-Vorsichtsmaßnahmen er unternehmen kann. Er geht kein Risiko ein", plauderte ein Insider gegenüber 'Radar Online' aus.

Obwohl Kanye schon immer beschützerisch in Sachen North war - das Paar veröffentlichte das erste Bild von ihr erst nach längerer Zeit - haben sich die Dinge vor Kurzem noch gesteigert. Seine Hochzeit mit Kim soll einer der Gründe sein und es war eine große Sache für die Paparazzi, ein Foto von dem Mädchen zu bekommen, als sich die Familie vergangenen Monat für die Eheschließung in Europa befand. "Er war frustriert, dass das Baby so in der Öffentlichkeit stand und er will sichergehen, dass sie jetzt, wo all die Festlichkeiten vorbei sind, gut beschützt ist", so der Insider weiter.

Es wird behauptet, dass der Musiker tief verwurzelte Ängste hat, was die Sicherheit seiner Tochter betrifft. Der Chartstürmer soll das Gefühl haben, dass die Tatsache, dass er und Kim von den Fotografen gejagt werden, es einfach macht, auch die Kleine zu verfolgen.

Nun, da Kim und Kanye Mann und Frau sind, beginnen auch die Spekulationen darüber, wann sie ihr nächstes Kind bekommen werden. Ganz besonders, da Schwester Kourtney Kardashian (35) momentan mit ihrem dritten Kind schwanger ist. Kanyes Stiefbruder Hal Carmichael äußerte sich bereits zu dem Thema und sagte, dass es ihn nicht überraschen würde, wenn der Storch sehr schnell anklopfen würde. "Er möchte definitiv einen kleinen Kanye Jr.", plauderte er gegenüber dem 'Life & Style'-Magazin aus. "Er wird nicht aufhören, bis er einen hat. Er will seinen Namen weitertragen! Kanye wollte immer ein Familien-Typ sein. Für ihn ist da mehr als ein weiteres Kind im Bild."

Es bleibt abzuwarten, wann Kanye West und Kim Kardashian Baby Nummer zwei bekommen werden.

Cover Media

— ANZEIGE —