Kanye West: "Wahnsinnige" Hochzeitspläne

Kanye West
Kanye West © Cover Media

Kanye West (36) will bei seiner Hochzeit "alle Grenzen sprengen".

- Anzeige -

Avantgarde-Hochzeit

Der Hip-Hopper ('Bound 2') machte im Oktober Kim Kardashian ('Keeping Up with the Kardashians' einen Antrag. Nun plant der Amerikaner die Hochzeit und scheint es Berichten zufolge ein wenig zu übertreiben: "Es ist der Wahnsinn", steckte ein Insider dem britischen Magazin 'Heat'. "Kanye bezeichnet die Hochzeit als etwas, das alle Grenzen sprengen wird, was man von so einem Event erwartet.." Das Paar bestätigte, dass es in Paris heiraten wird. Die beiden hatten sich schon das Schloss in Versailles angeschaut, aber offizielle Stellen beeilten sich zu sagen, dass es keine Promi-Hochzeit dort geben wird. Trotzdem plant Kanye West wohl Großes, wenn er mit seiner Liebsten zum Traualtar schreitet: "Das wird das Ereignis des Jahres. Stellen Sie sich einen Laufsteg oder eine Bühnenshow vor. Es wird Avantgarde. So etwas hat man noch nie gesehen. Kanye sagt, dass es ein Eventkonzept wird, das auf einer Hochzeit basiert." Der Amerikaner hofft auf einen tollen Veranstaltungsort und ebenso beeindruckende Gäste wie 'Vogue'-Chefin Anna Wintour (64), Modezar Karl Lagerfeld (80) und seine guten Freunde Jay-Z (44, '99 Problems') und Beyoncé Knowles (32, 'Crazy in Love'). Bei allem Eifer soll der zukünftige Bräutigam ab und zu gar nicht an die Braut denken: "Manchmal vergisst er Kim zu den Treffen mit dem Hochzeitsplaner mitzunehmen. Sie denkt, dass das Ganze außer Kontrolle geraten könnte."

Für die brünette Schönheit ist es die dritte Hochzeit - für ihren Verlobten die erste. Kein Wunder, dass Kanye West Vollgas geben möchte.

© Cover Media

— ANZEIGE —