Kanye West: Umzug nach Paris?

Kanye West
Kanye West © Cover Media

Kanye West (36) möchte sich in Europa niederlassen.

- Anzeige -

Kann er Kim überreden?

Der Rapper ('Love Lockdown') und seine Verlobte Kim Kardashian (33, 'Kourtney and Kim Take Miami') werden sich in Paris das Ja-Wort geben - und wenn es nach West ginge, dann würden er und die Reality-TV-Darstellerin gemeinsam mit ihrer sieben Monate alten Tochter North dort auch Wurzeln schlagen. Kardashian ist allerdings abgeneigt, der USA den Rücken zu kehren.

"Kim liebt den Gedanken, in Paris zu heiraten", verriet ein Insider gegenüber dem britischen 'Star'-Magazin. "Es ist schließlich total romantisch und das, was Kanye will. Aber sie ist wirklich gar nicht von dem Gedanken begeistert, permanent dorthin zu ziehen."

Der Hip-Hopper hofft indes, in Paris ein ruhigeres Leben als in seiner amerikanischen Heimat zu führen. "Er hat Kim gesagt, dass in Frankreich die Gesetze zum Schutz des Persönlichkeitsrechts strikter sind und dass es besser für sie und [ihre Tochter] Nori wäre, dorthin zu ziehen."

Kardashians Widerwille soll nun zu Zwistigkeiten zwischen dem Paar geführt haben. Die brünette TV-Ikone hat nämlich andere Vorstellungen von der Art, auf die sie ihren Nachwuchs großziehen möchte. "Sie will, dass North im Kreise ihrer Familie aufwächst und ihre Cousins und Cousinen kennt. Sie reden noch immer [über den Umzug], denn Kanye möchte wirklich, dass er passiert", so der Informant aus dem Umfeld von Kanye West.

© Cover Media

— ANZEIGE —