Kanye West trifft Vorkehrungen

Kanye West
Kanye West © Cover Media

Kanye West (37) engagierte ein Team von Gesundheitsexperten, das seiner Familie ständig zur Verfügung steht.

- Anzeige -

Alles für die Familie

Das Wohl seiner Liebsten hat für den Rap-Star ('Stronger') höchste Priorität und so installiert er momentan in seinem Bel-Air-Anwesen ein Behandlungszimmer, das auf dem neuesten Stand der Technik ist. Der Raum soll seine Frau Kim Kardashian (33, 'Keeping Up with the Kardashians') und seine einjährige Tochter North vor einer Ansteckungsgefahr in einer gewöhnlichen Praxis schützen und ein Team von Ärzten steht jederzeit auf Abruf bereit. "In der Suite befindet sich ein Röntgengerät, ein Gerät für Computertomographie, Ultraschall und Möglichkeiten zur Blutentnahme", berichtete ein Familienfreund der britischen Zeitung 'Daily Star'. "Andere Stars wie Madonna haben früher schon ähnliche Vorkehrungen getroffen, aber niemals in einem solch kostspieligen Umfang."

West hat in der Vergangenheit immer wieder über seine Zwangsneurose gesprochen, die er für seinen Erfolgsdrang und seine Karriere verantwortlich macht. Das Team der Gesundheitsexperten, das für das Promi-Paar arbeitet, soll ihnen täglich zur Verfügung stehen, um den Blutdruck oder den Blutzuckerwert der beiden zu messen, wenn sie danach verlangen. "Die Vorrichtungen erlauben der Familie, ihren Blutzucker, das Cholesterin und den Blutdruck regelmäßig zu überprüfen. Außerdem steht ihnen ein Team von Privatärzten rund um die Uhr zur Verfügung, tägliche Besuche von erstklassigen Krankenschwestern und ein komplettes Team von Kinderärzten für North", fügte der Alleswisser hinzu.

Laut Medienberichten teile Kim Kardashian jedoch den Wunsch nach einer Privatpraxis nicht, stimmte aber zu, da es ihren Mann offensichtlich glücklich machte. "Kim hält das für paranoid und unnötig. Aber sie denkt auch, dass es nicht schaden kann und es sich eines Tages vielleicht bezahlt machen könnte", hieß es weiter über die neueste Anschaffung von Kanye West und Kim Kardashian.

Cover Media

— ANZEIGE —