Kanye West plant Karriere als Priester

Kanye West plant Karriere als Priester
Kanye West ist gläubig © Evan Agostini/Invision/AP

Kanye West (37) als religiöser Prediger? Diese Vorstellung könnte bald Wirklichkeit werden. Wie ein Insider der Zeitung "Daily Star" nun verriet, soll der Rapper ein zweites Standbein als Geistlicher anstreben und hätte bereits Online-Kurse in Theologie und Religion belegt. Grund für den spirituellen Wandel ist demnach die Geburt von Tochter North (1). "In den vergangenen ein zwei Jahren ist Kanye so etwas wie ein wiedergeborener Christ geworden", heißt es. Als Kind habe er die Kirche oft besucht, im Erwachsenenalter allerdings nachlässig geworden.

- Anzeige -

Religiöser dank Tochter North

"Jetzt ist er Vater und ist viel spiritueller und ein besserer Mensch geworden", erklärt der Informant die Wandlung. Er würde viel lächeln und glauben, dass ihn der Beruf als Priester Gott noch näher bringen würde. Sein Vorbild: Der amerikanische Sänger und Prediger Al Green. Um seinen Fortschritt im Glauben zu verdeutlichen würde der Musiker unter anderem ein Gospel-Album planen. Was für Auswirkungen die neue Einstellung wohl auf die freizügigen Auftritte seiner Frau Kim Kardashian (34) haben wird?

— ANZEIGE —