Kanye West lobt sein neues Album

Kanye West stellt sein neues Album fertig
Kanye West © Cover Media

Kanye West (38) ist sicher, dass seine neue Platte das beste Werk aller Zeiten wird.

- Anzeige -

Große Hoffnung

Bescheidenheit gehörte ja noch nie zu den Stärken des Rapstars ('Stronger'), so bezeichnete er sich selbst auf dem Glastonbury-Festival 2015 schon einmal als der beste lebende Rockstar auf dem Planeten. Kein Wunder also, dass Kanye sein neues Album nun nicht minder lobt: 'Swish' soll laut dem Rapper Geschichte schreiben.

"Ich bin so froh, das beste Album aller Zeiten beendet zu haben", verkündete er seinen 17,5 Millionen Twitter-Anhängern.

'Swish' ist die siebte Platte von Kanye West, ganze drei Jahre ließ sich der Star nach 'Yeezus' damit Zeit.

Das neue Album sorgte mit dem Song 'Facts' bereits für Aufsehen, denn darin deutete Kanye an, dass es zwischen ihm und dem Basketball-Star LeBron James Zwist gebe - dabei sind die beiden seit Jahren enge Freunde. In dem Song prangert der Musiker zunächst den Sport-Giganten Nike an: Kanye hatte sich mit der Firma angelegt, weil diese ihm angeblich nicht genügend Tantiemen für seinen 'Air Yeezy'-Schuh ausgezahlt habe und die Veröffentlichung seiner 'Red October'-Designs verzögerte. "Nike behandelt seine Angestellten wie Sklaven / Gab LeBron eine Mille, damit er nicht wegrennt", lautete die Textzeile, die die Fans an der Beziehung zwischen Kanye und LeBron zweifeln ließ. Kanye West ließ sich von dem Tratsch aber nicht aus dem Konzept bringen: "Die Medien wollten es so darstellen, dass ich LeBron in meinem Song 'FACTS' schlecht machte. Das würde ich nie tun, LeBron gehört zur Familie", wütete er auf Twitter.

Am 11. Februar ist es dann endlich soweit: 'Swish' von Kanye West kommt in den Handel.

Cover Media

— ANZEIGE —