Kanye West lässt sich bei eigener Show nicht blicken

Kanye West lässt sich bei eigener Show nicht blicken
Von Kanye West selbst war bei seiner NYFW-Show nichts zu sehen © Liam Goodner / Shutterstock.com, SpotOn

Yeezy Season 5 bei der NYFW

Alle waren da: "Vogue"-Chefin Anna Wintour, It-Girl Hailey Baldwin, Kylie Jenner und Freund Tyga und sogar die seit ihrem Überfall ziemlich medienscheue Kim Kardashian. Nur Kanye West war bei der Präsentation seiner neuen "Yeezy"-Kollektion auf der New York Fashion Week am Mittwoch nirgendwo zu entdecken. Nicht einmal nach der Show, wenn die Designer normalerweise auf die Bühne treten und sich bejubeln lassen, ließ sich der Meister selbst blicken. Viele Beobachter fragten sich also: War West bei seiner eigenen Show überhaupt da?

Snapchat gibt die Lösung

Die Antwort gab es auf dem Snapchat-Account seiner Ehefrau. Denn Kim Kardashian ließ es sich natürlich nicht nehmen, die Fashionshow ihres Mannes zu dokumentieren. Inklusive Backstage-Fotos, auf denen West dann auf einmal doch noch zu sehen war. Mit frisch blondierten Haaren, Goldkettchen und ganz in schwarz gekleidet posierte er für die Kamera. Während die Models seine neuesten Entwürfe präsentieren, versteckte er sich also offenbar hinter den Kulissen. So richtig glücklich sah der Musiker auf den Bildern aber trotzdem nicht aus.

Vielleicht hat er sich doch noch nicht ganz von seinem Krankenhausaufenthalt erholt. Ende letzten Jahres wurde mehrere Tage lang in einer Klinik in Los Angeles behandelt worden. Die offizielle Begründung war Erschöpfung, immer wieder war aber von einer ernsthaften Psychose zu hören.

Vielleicht hat Kanye Wests mysteriöses Abtauchen aber auch einfach damit zu tun, dass er es bei seiner Show dieses Jahr ruhiger angehen lassen wollte. Schließlich gab es letzte Saison bei der Präsentation von "Yeezy Season 4" schon genug Drama: Die Gäste mussten stundenlang in der Sommerhitze ausharren und dann auch noch beobachten, wie die Models reihenweise umkippten.

spot on news