Kanye West: Klare Hochzeitswünsche

Kanye West
Kanye West © Cover Media

Kanye West (36) hat klare Vorstellungen von seiner Hochzeit und will diese gegenüber seiner Braut und zukünftigen Schwiegermutter durchsetzen.

- Anzeige -

Er weiß, was er will

Der Rapper ('Stronger') hielt im Oktober des vergangenen Jahres um die Hand des Reality-TV-Stars ('Keeping Up With the Kardashians') an. Die Hochzeit des Promi-Paares ist für diesen Mai geplant und soll in Frankreich stattfinden. Obwohl West sonst sehr darauf bedacht ist, sein Privatleben geheim zu halten, gab der Musiker nun dem Wunsch seiner Verlobten nach, die Kameras der Fernsehshow ihren großen Tag dokumentieren zu lassen. Er ist aber entschlossen, die vollständige Kontrolle über die Vorgänge zu behalten: "Kanye wusste, dass es Kim sehr viel bedeuten würde, wenn die Hochzeit in der Fernsehshow ausgestrahlt wird", erklärte ein Insider dem britischen 'Star'-Magazin. "Deshalb ging er vor der Kamera auf die Knie und er lenkte ein, auch ihre Hochzeit filmen zu lassen. Aber er will seine Autorität behalten. Er hat ganz klare Vorstellungen und legt Wert auf einen High-Fashion-Style. Deshalb will er auch in Paris heiraten."

Unlängst hieß es laut Medienberichten sogar, dass West ein Hochzeitskleid für seine Zukünftige aussuchen wollte. Das vermittelte Kardashian allerdings das Gefühl, von den wichtigen Entscheidungen verdrängt zu werden. Ihre Mutter Kris Jenner (58) unterstützte diese Wahrnehmung nur noch. "Kim hatte das Gefühl, nichts zu sagen zu haben. Als Braut sollte sie aufgeregt sein, ihre eigenen Vorbereitungen zu treffen, aber es geht immer mehr um das Ego von Kris und Kanye. Sie hat es mit einem Bräutigam zu tun, der ein wahrer Godzilla ist, und mit einer sehr fordernden Brautmutter. Kanye fühlt sich schon ganz erdrückt, da er und Kim momentan im Haus von Kris leben, während ihres renoviert wird. Aber jetzt, wo Kris auch noch in die Hochzeit eingreift, will er es umso mehr auf seine Art tun", hieß es weiterhin über Kanye West.

© Cover Media

— ANZEIGE —