Kanye West: "Ich muss noch erwachsen werden"

Kanye West: "Ich muss noch erwachsen werden"
Kanye West © Cover Media

Kanye West (38) weiß, dass er noch viel zu tun hat, wenn er eines Tages tatsächlich US-Präsident werden will.

- Anzeige -

Er macht ernst

Im vergangenen Monat überraschte der Rapper ('Gold Digger') mit seiner Ankündigung, 2020 als Kandidat bei der Präsidentschaftswahl antreten zu wollen, und obwohl ihm anschließend viel Hohn entgegenschlug, möchte er dieses Versprechen einhalten.

"Auf jeden Fall", antwortete Kanye dem 'Vanity Fair'-Magazin auf Nachfrage. Völlig naiv gehe er nicht an die Sache heran, wie er betonte. "Ich sitze oft im Nachtclub und denke 'Wow, ich habe fünf Jahre, bevor ich kandidiere, und ich muss noch ziemlich viel recherchieren. Ich muss noch viel erwachsener werden'."

Das Weiße Haus scheint Kanye West bereits überzeugt zu haben. Nachdem er Ende August bei den MTV Video Music Awards bekannt gab, in fünf Jahren als potenzieller Präsident ins Rennen gehen zu wollen, erhielt er Rückenwind.

"Ich freue mich schon darauf zu sehen, mit welchem Slogan er seine Kampagne schmücken wird", sagte Josh Earnest, der Pressesprecher des Weißen Hauses, gegenüber 'ABC News'.

Die Demokraten malten sich Kanye derweil bereits als ihren zukünftigen Präsidenten aus. "Gestern Abend gab Kanye West seine Präsidentschaftskandidatur für 2020 bekannt. Willkommen im Rennen, Mr. West. Wir freuen uns, Sie dabei zu haben", hieß es auf der Twitter-Seite der demokratischen Partei.

Cover Media

— ANZEIGE —