Kanye West hört nicht auf Vogue-Chefin Anna Wintour: North und Saint West doch auf der New York Fashion Week

Anna Wintour und Kanye West: Lass das Kind zuhause!
Kanye West © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Böses Blut

Anna Wintour (66) hat Kanye West (39) verärgert.

In New York City wurde vor einigen Tagen die legendäre Fashion Week ausgetragen, was auch für den Rapper ('Famous') und die 'Vogue'-Chefin von besonderen Interesse war. Die Modewoche ist aber etwas für Erwachsene, findet Anna, die kein Verständnis für das Geschrei von kleinen Kindern hat. Im vergangenen Jahr hatten Kanye und seine Frau Kim Kardashian (35) den Fehler gemacht, die kleine North West (3) mit in die erste Reihe zu nehmen - und sich, schlimmer noch, neben Anna Wintour zu setzen. Bislang hatten die Chefredakteurin der 'Vogue' und das Promi-Paar ein gutes Verhältnis zueinander, doch da hörte die Freundschaft auf: North West begann während der Show zu schreien und konnte weder von Mama noch von Papa getröstet werden - sehr zum Missfallen von Anna, die versuchte, das kleine Geschöpf zu ignorieren.

Damit das dieses Jahr nicht noch einmal vorkommt und die Modeexpertin in ihrem Genuss der neuen Fashionkreationen nicht gestört wird, hat sie Kanye ausdrücklich davor gewarnt, North West wieder in die erste Reihe zu setzen - denn "genug ist genug".

Ein Insider erklärte der 'Grazia': "Kanye ist es nicht gewohnt, dass andere ihm sagen, was er zu tun hat. Er hat nicht eine Sekunde lang über Annas Vorschlag nachgedacht. Er hat die ganze Familie mitgebracht, inklusive seiner Tochter North und seinem Sohn Saint."

Diese Entscheidung könnte er noch bereuen, denn Anna Wintour ist einflussreich im Fashion-Business. Doch: "Bislang weiß er noch nicht, wie es ist, wenn sie nicht auf der Seite von jemandem ist." In diesem Jahr saß Anna sogar in einem ganz anderen Abschnitt als die Kardashians. North saß aber nicht in der ersten Reihe.

Kanye wagte aber schon einmal einen Affront gegen seine ehemalige gute Freundin, indem er auf dem Ball von 'Harper’s Bazaar' musizierte, Annas Wintours Konkurrenzblatt, das sie vor Jahren als Modeassistentin gefeuert hatte.

Cover Media

— ANZEIGE —