Kanye West: Filmrolle für Kim Kardashian

Kanye West
Kanye West © Cover Media

Kanye West (36) soll Kim Kardashian (33) mit einem Part in seinem Film bedenken, damit diese ihre Hollywoodkarriere starten kann.

- Anzeige -

Start ihrer Hollywoodkarriere

Der Hip-Hopper ('Stronger') sitzt gerade mit dem Autor Bret Easton Ellis (49, 'American Psycho') an einem Drehbuch und soll sich bereits eine Rolle für seine Liebste ausgedacht haben: "Es basiert auf seinem 'Yeezus'-Album. Es geht um die Lebensgeschichte von Kanye", steckte ein Insider 'Radar Online'. "Sie arbeiten noch am Script, deshalb weiß man nicht, ob Kim Star des Films wird oder es nur einen Kurzauftritt gibt. Ihre Rolle im Film wird aber wichtig sein." Die Filmfigur der Realityschönheit ('Keeping Up with the Kardashians') soll fiktiv sein und nicht auf ihrem wahren Wesen beruhen.

Die Amerikanerin hat schon Erfahrungen im Filmgeschäft - sie tauchte in Produktionen wie 'Disaster Movie' und 'Tempation: Confessions of a Marriage Counselor' auf. Kanye West möchte das Werk indes nicht nur schreiben, sondern auch Regie führen und das Ganze produzieren. Seine Mutter, die 2007 an den Folgen eines kosmetischen Eingriffs starb, wird in dem Streifen ebenfalls vorkommen. Der Rapper enthüllte unlängst, dass es ihn sehr traurig macht, dass sie seine acht Monate alte Tochter North, die er mit Kardashian hat, nicht mehr erleben kann.

Was das Filmprojekt betrifft, wird bislang noch viel spekuliert. Easton Ellis enthüllte vor Kurzem gegenüber 'Vice', dass er anfangs nicht begeistert von dem Drehbuchangebot war: "Kanye fragte mich, ob ich den Film schreiben wolle - ich wollte erst nicht. Dann hörte ich 'Yeezus'. Es war im letzten Jahr im Frühsommer und ich fuhr mit dem Auto. Er hatte mir ein Vorab-Exemplar gegeben und ich dachte, egal, ob ich nun der Richtige für das Projekt bin, ich will mit demjenigen arbeiten, der dies gemacht hat. Ich sagte also zu. So passierte es. Das ist sieben oder acht Monate her. Wir werden sehen, was passiert. Wir sind im Kanye-Land und da herrschen andere Zeitvorstellungen", grinste der Drehbuchkollege von Kanye West.

© Cover Media

— ANZEIGE —