Kanye West entschuldigt sich für seine verwirrenden Twitter-Posts

Kanye West entschuldigt sich für wirre Twitter-Posts
Kanye West © Cover Media

Kanye West (38) entschuldigt sich bei seinen Fans dafür, dass er in den vergangene Wochen auf Twitter immer wieder für Verwirrung gesorgt hat. 

- Anzeige -

Sorry, Leute! 

Der Rapper ('Stronger') sorgte in letzter Zeit mit seinen Twitter-Tiraden für Schlagzeilen, in denen er unter anderem Wiz Khalifa (28, 'See You Again'), Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (31) und den Produzenten Bob Ezrin (66) ins Visier nahm. Jetzt rudert der Musiker zurück und entschuldigte sich in einem plötzlichen "Bewusstseinsstrom" via Twitter in den frühen Mittwochmorgenstunden [9. März].

Seinen Anhängern teilte er in der Nachricht mit, dass er mit seinen Einträgen nicht für Fragezeichen sorgen wollte. "In den vergangenen drei Wochen gab es hier viel Verwirrungen, also möchte ich mich bei euch entschuldigen, falls ich für Verwirrung gesorgt habe … In einer Medienwelt, in der man nie die Wahrheit hört, kann die Wahrheit wohl etwas verrückt wirken …" 

Kanye befindet sich derzeit in Schweden, wo er sich am Dienstag [8. März] mit Verantwortlichen des Möbelherstellers Ikea traf. Seine Bewunderung für das schwedische Unternehmen war nur einer der vielen Punkte, die der Musiker in seinen Twitter-Nachrichten ansprach. Als "Twitter-Poesie" bezeichnete er seine Ergüsse und warnte die Fans: "Die Ideen werden hier ein wenig herumspringen … ein wenig wie bei einem Mood Board …" und fügte hinzu: "Ich bin noch spät auf hier beim Designen in Schweden … total inspiriert von meinem heutigen Ikea-Besuch, was für eine tolle Firma … mein Geist ist voller Ideen …"

Die Fans können also gespannt sein, was das Ergebnis des Besuchs von Kanye West bei Ikea sein wird.

Cover Media

— ANZEIGE —