Kanye West: Eine visionäre Idee!

Kanye West
Kanye West © Cover Media

Kanye West (37) gefällt die Vorstellung von einem dunkelhäutigen James Bond.

- Anzeige -

Idris Elba als James Bond

Im Zuge des großen Hacking-Skandals bei Sony Entertainment kam ans Licht, dass der schwarze, britische Schauspieler Idris Elba (42, 'Prometheus - Dunkle Zeichen') als neuer Superspion in Betracht gezogen wird. So schrieb Sony-Vorsitzende Amy Pascal in einer Email: "Idris sollte der nächste Bond werden."

Für Kanye West ('Stronger') wäre diese Neubesetzung fantastisch - immerhin haben bisher nur weiße Stars die Kult-Rolle gespielt. "Künstler sollten visionär sein. Und ein schwarzer James Bond wäre zweifelsfrei visionär", betonte er gegenüber der britischen Tageszeitung 'The Sun' und sinnierte: "Etwas, das vor 30 Jahren noch verrückt geklungen hat, scheint jetzt plötzlich eine echte Möglichkeit zu sein."

Doch Kanye sieht Idris Elba nicht nur aufgrund von dessen Hautfarbe als perfekten James Bond: Der Hip-Hopper findet das Schauspieltalent des gebürtigen Londoners unglaublich. "James Bond ist eine Rolle, die für britische Schauspieler gemacht ist, und du findest keinen anderen britischen Schauspieler mit einem Talent wie Idris! Um ehrlich zu sein, man würde generell selten jemanden mit seinem Talent finden", lobte Kanye West.

Idris Elba selbst reagierte gelassen und sehr charmant auf die Gerüchte. Er postete ein unvorteilhaftes Selfie auf Twitter und witzelte dazu: "Sollte 007 nicht hübsch sein?!"

Cover Media

— ANZEIGE —