Kanye West: Die Wahrheit muss ans Licht

Kanye West
Kanye West © Cover Media

Kim Kardashian (33) will alles von den früheren Beziehungen von Kanye West (36) wissen.

- Anzeige -

Jetzt wird Tacheles geredet

Die Reality-Schönheit ('Kourtney & Khloé Take Miami') hat ihren Rapper-Verlobten ('Stronger') angeblich darum gebeten, vor ihr alle Frauen zu enthüllen, mit denen er jemals zusammen war.

Das Paar soll am 24. Mai bei einer romantischen Zeremonie in Paris gemeinsam vor den Traualtar treten. Doch bevor die Fernsehdarstellerin den Treueschwur leistet, will sie jedes noch so kleine Detail aus der Dating-Vergangenheit ihres Liebsten wissen. "Kims Leben war ein offenes Buch - jeder weiß alles über ihre Ehen und Männer. Aber es gibt so viel, was sie nicht über Kanye weiß. Jetzt fordert sie, dass er alles gesteht", plauderte ein Insider gegenüber dem britischen 'Now'-Magazin aus.

Aber der Rapper, der mit Kardashian seit April 2012 zusammen ist, will nicht alleine blank ziehen und so soll sich das Glamour-Pärchen dazu entschlossen haben, sich gegenseitig das Herz auszuschütten. Die TV-Schöne soll West ganz offen alles über ihr berüchtigtes Sexvideo mit ihrem Ex Ray J (33, 'Boyfriend') erzählt haben. Außerdem sprach sie über ihre Beziehung mit dem amerikanischen Football-Star Reggie Bush (29) - doch was hatte Kanye West zu erzählen? Gar nichts, wenn es nach dem Musiker geht, der plötzlich nichts mehr zu gestehen hatte. "Als Kanye dran war entschied er sich schnell dazu, dass er genug hatte", verriet der Insider. Angeblich wollte seine Verlobte alle Details über die Flirtereien mit den Sängerinnen Rihanna (26, 'Stay'), Nicki Minaj (31, 'Super Bass') und Iggy Azalea (23, 'Fancy') wissen, doch da spielte der Künstler nicht mit. "Er flippte aus. Er sagte ihr, dass er zwar nichts zu verbergen hätte, sie aber nicht alles wissen müsse."

Statt sich auf die Vergangenheit zu konzentrieren möchte der Chartstürmer lieber all seine Energie und Mühe in die Ehe mit dem TV-Star stecken. Es wird gemunkelt, dass er sogar einen tantrischen Sex-Therapeuten engagiert hat, um Würze in sein Liebesleben zu bringen, nachdem sein erstes Kind - Töchterchen North - vergangenen Juni das Licht der Welt erblickte. "Es ist mehr ein Mix aus einer Yoga-Stunde und einer Paar-Therapie. Da gibt es viele Atemübungen. Tantra-Sex könnte all seine Probleme lösen", war sich ein Alleswisser sicher und spielte damit wahrscheinlich auf die vom Gericht angeordneten Aggressionsbewältigungs-Stunden, die Kanye West derzeit absolvieren muss.

© Cover Media

— ANZEIGE —