Kanye West: CDs sind Geschichte

Kanye West: CDs sind Geschichte
Kanye West © Cover Media

Kanye West (38) hat mit CDs endgültig abgeschlossen.

- Anzeige -

Musik nur noch im Stream

Schon sein aktuelles Album 'The Life of Pablo' hat der Rapper exklusiv beim Streaminganbieter Tidal veröffentlicht, obwohl zunächst noch angenommen wurde, dass die Platte wenig später auch als CD erscheinen würde. Aber nein, die gute alte Compact Disc hat für Kanye ausgedient, denn mit der Qualität zeigte sich der Gatte von Reality-TV-Beauty Kim Kardashian (35, 'Keeping Up with the Kardashians') nicht zufrieden.

Am Montag [7. März] teilte er deshalb via Twitter mit: "Ich habe darüber nachgedacht, nie wieder CDs zu machen ... Nur noch Streaming."

Dass zumindest 'The Life of Pablo' nur bei Tidal erhältlich sein würde, stellte Kanye derweil gleich nach der Veröffentlichung klar. "Mein Album wird niemals bei Apple erscheinen", so der Tidal-Mitbesitzer damals. "Es wird auch nie zum Verkauf stehen ... Ihr könnt es nur bei Tidal hören. An all meine Freunde, Fans und Musikliebhaber: Bitte meldet euch jetzt bei Tidal an!"

Dem Aufruf folgten zwar viele, doch andere entschieden sich dagegen für den illegalen Weg. Innerhalb weniger Tage wurde 'The Life of Pablo' über 500.000 mal bei Torrent-Webseiten heruntergeladen. Kanye West kündigte deshalb bereits rechtliche Schritte an: Er will die Webseite 'The Pirate Bay' verklagen und sich so die "Millionen von Dollar", die ihm durch die illegalen Downloads durch die Lappen gingen, zurückholen.

Cover Media

— ANZEIGE —