Kanye West: 1000 Fotos von Saint

Kanye West: 1000 Fotos von Saint
Kanye West © Cover Media

Kanye West (38) organisierte vier Fotoshootings mit Starfotografen wie Mario Testino, um der Öffentlichkeit endlich ein Bild seines Sohnes zeigen zu können.

- Anzeige -

Keine leichte Aufgabe

In der vergangenen Woche war es soweit: Der Rapper ('Stronger') und seine Angetraute, Kim Kardashian (35, 'Keeping Up with the Kardashians'), präsentierten der Welt ein Foto ihres Sohnes Saint West. Die stolze Mutter postete das Bild des dreimonatigen Babys auf ihrer Webseite und auf Instagram. Doch von wegen süßer Schnappschuss: Bis es zum Entstehen des Bildes kam, dauerte es seine Zeit.

Kanye organisierte "vier Fotoshooting mit drei Top-Fotografen, die 1000 Fotos von seinem Sohn schossen", steckte ein Insider dem 'Heat'-Magazin. "Kanye betrachtete sich selbst als Kreativchef des Shootings und wollte das perfekte Bild von Saint bekommen."

Dafür engagierte der Rapper Starfotografen wie Nick Knight und Mario Testino. Überraschenderweise war es kein Bild der Fotografen, für das sich Kanye und Kim im Endeffekt entschieden. Nick Saglimbeni, der viele der Weihnachtskarten des Kardashian/Jenner-Clans schoss, wurde ebenfalls für das Projekt ins Boot geholt, doch auch seine Fotos machten das Rennen nicht.

Der Gewinner war schließlich keine andere als Selfie-Queen Kim Kardashian selbst, die das Instagram-Foto ihres Kleinen schoss. Mittlerweile hat das Bild ganze 2,7 Millionen Likes. Auf dem Foto sieht man Saint fest schlafend und mit einem weißen Oberteil bekleidet. Die Arme hat er über den Kopf gestreckt. Das Bild veröffentlichte Kim an einem ganz besonderen Tag: "Heute ist der Geburtstag meines Vaters. Ich weiß, dass er sich nichts sehnlicher gewünscht hätte, als seine Enkel kennenzulernen. Deshalb wollte ich dieses Foto von Saint mit euch allen teilen", schrieb Kim Kardashian unter die Aufnahme.

Cover Media

— ANZEIGE —