Kaley Cuoco verabschiedet sich von Liebes-Tattoo

Kaley Cuoco verabschiedet sich von Liebes-Tattoo
Kaley Cuoco © Cover Media

Kaley Cuoco (29) lässt ihre gescheiterte Ehe mit Ryan Sweeting (28) hinter sich und damit auch ihre Tätowierung, die sie sich zur Hochzeit stechen ließ.

- Anzeige -

Nach der Trennung von Ryan

Im September reichte die Schauspielerin ('The Big Bang Theory') nach weniger als zwei Jahren Ehe die Scheidung von dem Tennisspieler ein. "Kaley Cuoco und Ryan Sweeting haben im gegenseitigen Einvernehmen entschieden, ihre Ehe zu beenden", teilte ein Sprecher im September mit.

Als sie mit Ryan noch glücklich war, ließen sich beide ihr Hochzeitsdatum tätowieren. Ein Fehler, wie sich wenig später herausstellen sollte. Doch Kaley ist das Datum, das einst auf ihrem Rücken prangte, nun los. Sie ließ es mit einer riesigen Motte überdecken und postete das Ergebnis auf Instagram. Dem Tätowierer dankte sie dafür, ihre "Fehler auszubessern", außerdem schrieb sie: "Nicht vergessen: Markiere deinen Körper nicht mit zukünftigen Hochzeitsterminen."

Die neue Körperkunst habe derweil keine Bedeutung, beteuerte sie. "Die tiefe, bedeutungsvolle, herausragende Bedeutung hinter diesem schönen Bild aus Tinte ist: Es überdeckt das letzte."

Am 31. Dezember 2013 gaben sich Kaley und Ryan das Ja-Wort, 21 Monate später wurde dann ihre Trennung bekannt. Noch ist die Scheidung aber nicht offiziell, eingereicht wurde sie wegen "unüberbrückbarer Differenzen" Anfang September. Auch ist nicht bekannt, ob Ryan Sweeting genau wie Kaley Cuoco sein Hochzeits-Tattoo überdecken oder entfernen ließ.

Cover Media

— ANZEIGE —