Kaley Cuoco trauert um ihren Hund

Kaley Cuoco trauert um ihren Hund
Mit dieser Collage setzte Kaley Cuoco ihrem verstorbenen Hund eine Denkmal © instagram.com/normancook

US-Schauspielerin Kaley Cuoco (30) hat ganz offensichtlich keinen guten Rutsch ins neue Jahr erleben dürfen. Wie der "Big Bang Theory"-Star via Instagram mitteilte, verstarb ihr geliebter Hund Petey. Mit einem längeren Post und einer Collage ehrte sie nun ihr geliebtes Haustier. "Jeder der mich kennt, kannte auch Petey", schrieb Cuoco. Es sei ihr erster Hund gewesen, den sie bereits zu ihrem 16. Geburtstag geschenkt bekommen hatte.

- Anzeige -

Denkmal auf Instagram

Als sie bereits ein Jahr später auszog, sei Petey zunächst bei ihren Eltern geblieben, die zunächst gar nichts von dem Vierbeiner wussten. "Ich hatte Angst, dass ich Ärger bekomme, deswegen habe ich ihn für drei Tage in meinem Zimmer versteckt, bis meine Eltern dahinter kamen", schwelgt die Schauspielerin weiter in Erinnerungen. "Ich weiß, dass er jetzt in den Hundehimmel kommt", schrieb Cuoco, "ich werde ihn niemals vergessen.



spot on news

— ANZEIGE —