Kai Schumann: Respekt vor allen Lebewesen

Kai Schumann
Kai Schumann © Cover Media

Kai Schumann (37) erklärt auf neuen PETA-Plakaten: "Pelz braucht kein Mensch".

- Anzeige -

Neues Gesicht von PETA

Der Fernsehstar ('Doctor's Diary') beweist seine Empathie mit allen Lebewesen, indem er der neueste Promi ist, der der Tierrechtsorganisation sein Gesicht leiht. In einer Stellungnahme beschreibt er seine Überzeugung: "Für mich haben alle Lebewesen den gleichen Wert. Nerze, Füchse oder Waschbären sind Wildtiere, die laufen, klettern und springen wollen. Auf Pelzfarmen leben die sensiblen Einzelgänger in Drahtkäfigen, die so eng sind, dass sie geradezu verrückt werden. Auch der Lebendfang ist pure Tierquälerei. Ich stelle mir immer übertragen vor, dass es mein Sohn ist, der in eine Falle geraten ist und verzweifelt versucht, sich zu befreien - da wird mir schlecht."

Der Sohn des Schauspielers stammt aus seiner früheren Ehe, die 2010 in die Brüche ging. Zuletzt war der Frauenschwarm mit seiner Schauspielkollegin Susan Hoecke (32, 'Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5') zusammen, ist derzeit aber Single, wie Kai Schumann im Interview mit dem Magazin 'Grazia' erklärte: "Eigentlich zum ersten Mal in meinem Leben. Ich find's toll, weil ich jetzt all meine Zeit meiner Familie und meinen Freunden widmen kann. Das heißt aber nicht, dass ich mich nicht auch mal wieder verlieben möchte."

Cover Media

— ANZEIGE —