Justin und Jessica: Kleinstadtleben erwünscht

Justin und Jessica
Justin und Jessica © Cover Media

Jessica Biel (32) und Justin Timberlake (33) ziehen vielleicht bald nach Memphis.

- Anzeige -

Für ihre Kids

Die Schauspielerin ('Total Recall') und der Popstar ('TKO') erwarten angeblich derzeit ihr erstes Kind - lassen mit einer Bestätigung der frohen Botschaft aber noch auf sich warten. Insider behaupten allerdings, dass die Planungen für ein harmonisches Familienleben in vollem Gange seien und derzeit über einen Umzug in Justins Heimatstadt diskutiert werde. "Justin lebte in einer Kleinstadt und sagt, dass er dadurch eine tolle Kindheit hatte", plauderte der Bekannte gegenüber der amerikanischen Zeitschrift 'OK!' aus. "Jessica kann die nervige Haltung von Hollywood-Kids nicht ab. Sie möchte, dass ihre Kinder echte Werte und einen Gemeinschaftssinn haben."

Ein Umzug nach Memphis wäre für das Paar, das 2012 heiratete, auch deshalb praktisch, weil Jessicas angebliche Schwangerschaft die Familie von Justin überglücklich macht: "Es wäre ideal, in der Nähe von Justins Familie zu sein, weil seine Mutter Lynn sogar noch aufgeregter wegen des Babys ist, als sie es sind - und Justins Großmutter Sadie schwebt auf Wolke sieben."

Jessica soll es ebenfalls nichts ausmachen, die Zelte in Los Angeles abzubrechen. Auch ihr gefällt die Aussicht, ihre Familie vom Hollywood-Trubel fernzuhalten. "Justin und Jessica möchten, dass ihre Kinder eine echte Heimatstadt und feste Familienbande haben und sie wollten sie definitiv nicht in Los Angeles großziehen."

Nun, wenn sich Justin Timberlake und Jessica Biel in dieser Hinsicht einig sind, steht einem Umzug nach Memphis wohl nichts mehr im Wege.

Cover Media

— ANZEIGE —