Justin Timberlake ist kein Grapscher

Dieses Bild ging damals um die Welt: Sänger Justin Timberlake kniff seiner Kollegin Kylie Minogue mitten auf der Bühne bei den Brit Awards vor zehn Jahren in den Hintern. Jetzt stellte der Popstar im Inter-view mit 'BBC Radio One' klar: Es war nur ein Versehen.

- Anzeige -

"Sie wollte sich hinsetzen, denn sie dachte, dass da ein Stuhl auf der Bühne sei. Ich wollte sie nicht fallen sehen und habe sie mir deshalb gegriffen", so Timberlake. Na dann!

— ANZEIGE —