Justin Theroux will Bürgermeister von Los Angeles werden

Justin Theroux will Bürgermeister von Los Angeles werden
Gäben auch ein schönes Politiker-Pärchen ab: Justin Theroux und Jennifer Ansiton © Jack Plunkett/Invision/AP

Immer wieder mal was Neues: Der US-Schauspieler Justin Theroux (44, "Mulholland Drive") will in die Politik! Das zumindest berichtet das Portal "Radaronline.com" unter Berufung auf einen Freund des ambitionierten Quereinsteigers. So hat der Ehemann von Hollywood-Star Jennifer Aniston (46, "Kill the Boss 2") angeblich gute Lust, in die Fußstapfen von Arnold Schwarzenegger (68) zu treten und für den Bürgermeisterposten von Los Angeles zu kandidieren: "Justin ist ein großer Intellektueller und hatte schon immer ein reges Interesse an Politik und Philosophie." Der erste Mann in Kaliforniens heimlicher Hauptstadt L.A. zu werden, sei "schon immer sein Traum" gewesen.

- Anzeige -

Jennifer Aniston ermutigt ihn

 

Ist Theroux Demokrat oder Republikaner?

 

Theroux gehöre keiner bestimmten Partei an, erklärt der Insider. Auch sei er nicht sehr beeindruckt von der bisherigen Kampagne der Demokraten im aktuellen Präsidentschaftswahlkampf. Ob er diese nun verbessern will oder aber zu den Republikanern tendiert, verrät Therouxs Freund nicht. Deutlich hingegen die Worte zu Anistons Rolle: "Justin inspiriert Jen, die Welt auf eine andere Weise zu sehen und sich einige seiner eher ungewöhnlichen Philosophien anzueignen", verrät der Freund. Im Gegenzug "ermutigt sie Justin, auf sich zu vertrauen".

 

In Jennifer Aniston hat Theroux eine taffe Unterstützerin

 

Und mit Aniston im Rücken könnte seine Politkarriere den nötigen Schwung aufnehmen. Denn schon Margaret Thatcher wusste: "Wenn Sie in der Politik etwas gesagt haben wollen, wenden Sie sich an einen Mann. Wenn Sie etwas getan haben wollen, wenden Sie sich an eine Frau."

spot on news

— ANZEIGE —