Justin Theroux droht Brad Pitt Prügel an

Justin Theroux hat Pitt Prügel angedroht - so wütend ist er wegen Brads Äußerungen über Jennifer.
Justin Theroux hat Brad Pitt Prügel angedroht - so wütend ist er wegen Brads Äußerungen über Jennifer Aniston

Er solle endlich die "Klappe halten"

Dass diese beiden niemals Freunde werden, dürfte sich schon herumgesprochen haben. Doch jetzt bekommt die Fehde zwischen Justin Theroux und Brad Pitt eine ganz neue Qualität. Denn wenn es um die Ehre seiner Freundin Jennifer Aniston geht, hört für Theroux der Spaß auf. Jetzt drohte er Pitt sogar Schläge angedroht, wenn die Demütigungen gegen Jennifer nicht aufhörten. Das berichtet ‚InTouch’.

- Anzeige -

Theroux reagierte damit auf ein Interview, in dem Pitt munter über seine ach so langweilige Ehe mit Jennifer Aniston geplaudert hatte. Dem Magazin ‚Parade’ hatte der Schauspieler erzählt, dass er mit Jen kein „interessantes Leben“ gehabt hätte.

Das brachte das Fass bei Theroux zum Überlaufen. Am Abend des 14. September rief der 40-Jährige bei Pitt an und teilte ihm mit, er solle „endlich die Klappe halten“, wie ein Freund dem Magazin sagte. Auch einer körperlichen Auseinandersetzung würde Theroux nicht aus dem Wege gehen. „Justin konnte nicht glauben, was für ein Feigling Brad ist“, so der Vertraute. Zudem rief Theroux einen einflussreichen Studioboss an und bezeichnete Brad als „Schlappschwanz“ und „Großmaul“.

Seltsam ist nur, dass Pitt, der Aniston auch nach der Trennung immer als „Freundin“ bezeichnet hatte, plötzlich so über seine Ex vom Leder zieht. Laut ‚InTouch’ soll es auch tatsächlich eher Angelina Jolie sein, die hinter all dem steckt. „Es gibt exakt ihre Meinung wieder. Sie ist diejenige, die Jennifer für eine langweilige Person hält“, sagte eine Quelle. Schickt sie Brad also als ‚Sprachrohr’ vor, um sich selbst nicht die Hände schmutzig zu machen? Das wäre allerdings mehr als unfair.

Bildmaterial: Splashnews

— ANZEIGE —