Justin Bieber zementiert sein Comeback

Justin Bieber zementiert sein Comeback
Justin Bieber © Cover Media

Justin Bieber (21) hatte gestern [25. Oktober] einiges zu schleppen: Er durfte fünf MTV Europe Music Awards mit nach Hause nehmen.

- Anzeige -

MTV Europe Music Awards

Im vergangenen Jahr arbeitete der frühere Skandalgarant heftig daran, seine angeknackste Musikkarriere wieder aufzubauen. Zunächst belächelt, gelang ihm das mit Hits wie 'Where Are U Now?' und 'What Do You Mean?' und am Sonntagabend in Mailand konnte er nun die Früchte seiner harten Arbeit mit nach Hause nehmen:

Justin Bieber gewann EMAs in den Kategorien bester Künstler, Biggest Fans, bester Worldwide Act: Nordamerika, bester Look und beste Zusammenarbeit für 'Where Are U Now' featuring Skrillex und Diplo.

Bei seiner Dankesrede vergaß der Star dann auch nicht, seine Kollegen zu erwähnen und betonte: "Ich möchte zuallererst Skrillex und Diplo danken - diese Jungs sind so talentiert und haben mir geholfen, meine Musik auf die nächste Ebene zu bringen! Außerdem danke ich meiner Mama und meinem Vater, meinem Bruder und meiner Schwester. Ich vermisse euch so sehr und will euch einfach nur umarmen und küssen. Ich zitterte ein wenig, weil das alles so überwältigend ist!"

Hinter Justin Bieber mit seinen fünf Preisen teilen sich Ed Sheeran und Shawn Mendes Platz 2 mit jeweils zwei Trophäen. Ed, der die Show gemeinsam mit DJane und Model Ruby Rose moderierte, nahm die Preise für den besten Live Act und beste World Stage mit nach Hause, während Mendes zum besten Push Act und besten Newcomer ernannt wurde.

Die große Verliererin des Abends war indes Chart-Königin Taylor Swift: Die Blondine war satte neun Mal nominiert gewesen, konnte sich aber nur in einer Kategorie gegen ihre starke Konkurrenz durchsetzen und gewann mit 'Bad Blood' den Preis für den besten Song.

Die Gewinner der MTV Europe Music Awards 2015:

Bester Song: Taylor Swift featuring Kendrick Lamar - Bad Blood

Bester Pop: One Direction

Beste Künstlerin: Rihanna

Bester Künstler: Justin Bieber

Bester Live Act: Ed Sheeran

Bester Newcomer: Shawn Mendes

Bestes Video: Macklemore & Ryan Lewis - Downtown

Bester Rock: Coldplay

Bester Alternative: Lana Del Rey

Bester Hip-Hop: Nicki Minaj

Bester Electronic: Martin Garrix

Bester Push Act: Shawn Mendes

Beste Zusammenarbeit: Justin Bieber, Skrillex, Diplo - Where Are You Now?

Biggest Fans: Justin Bieber

Bester Look: Justin Bieber

Beste World Stage: Ed Sheeran V Festival, Hylands Park, UK 2014

Video Visionary Award: Duran Duran

Bester Worldwide Act: Nordamerika: Kanada - Justin Bieber

Bester Worldwide Act: Lateinamerika: Brasilien - Anitta

Bester Worldwide Act: Europa: Italien - Marco Mengoni

Bester Worldwide Act: Afrika/Indien: Afrika - Diamond Platnumz

Bester Worldwide Act: Asien: China - Jane Zhang

Bester Worldwide Act: Australien/Neuseeland: Australien - 5 Seconds of Summer

Cover Media

— ANZEIGE —